Allgemeinarzt und Sportmediziner

Hausarztpraxis Vahle

Deklaration von Genf

Vom Weltärtzebund

verabschiedet von der

  • 2. Generalversammlung des Weltärztebundes, Genf, Schweiz, September 1948 und revidiert von der
  • 22. Generalversammlung des Weltärztebundes, Sydney, Australien, August 1968 und revidiert von der
  • 35. Generalversammlung des Weltärztebundes, Venedig, Italien, Oktober 1983 und sprachlich überarbeitet auf der
  • 170. Vorstandssitzung, Divonne-les-Bains, Frankreich, Mai 2005 und auf der 173. Vorstandssitzung, Divonne-les-Bains, Frankreich, Mai 2006 und revidiert von der
  • 68. Generalversammlung des Weltärztebundes, Chicago, Vereinigte Staaten von Amerika, Oktober 2017

Das ärztliche Gelöbnis

Als Mitglied der ärztlichen Profession gelobe ich feierlich, mein Leben in den Dienst der Menschlichkeit zu stellen.


Die Gesundheit und das Wohlergehen meiner Patientin oder meines Patienten werden mein oberstes Anliegen sein.


Ich werde die Autonomie und die Würde meiner Patientin oder meines Patienten respektieren.


Ich werde den höchsten Respekt vor menschlichem Leben wahren.


Ich werde nicht zulassen, dass Erwägungen von Alter, Krankheit oder Behinderung, Glaube, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politischer Zugehörigkeit, Rasse, sexueller Orientierung, sozialer Stellung oder jeglicher anderer Faktoren zwischen meine Pflichten und meine Patientin oder meinen Patienten treten.


Ich werde die mir anvertrauten Geheimnisse auch über den Tod der Patientin oder des Patienten hinaus wahren.


Ich werde meinen Beruf nach bestem Wissen und Gewissen, mit Würde und im Einklang mit guter medizinischer Praxis ausüben.


Ich werde die Ehre und die edlen Traditionen des ärztlichen Berufes fördern.


Ich werde meinen Lehrerinnen und Lehrern, meinen Kolleginnen und Kollegen und meinen Schülerinnen und Schülern die ihnen gebührende Achtung und Dankbarkeit erweisen.


Ich werde mein medizinisches Wissen zum Wohle der Patientin oder des Patienten und zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung teilen.


Ich werde auf meine eigene Gesundheit, mein Wohlergehen und meine Fähigkeiten achten, um eine Behandlung auf höchstem Niveau leisten zu können.


Ich werde, selbst unter Bedrohung, mein medizinisches Wissen nicht zur Verletzung von Menschenrechten und bürgerlichen Freiheiten anwenden.


Ich gelobe dies feierlich, aus freien Stücken und bei meiner Ehre.


Offizielle deutsche Übersetzung der Deklaration von Genf, autorisiert durch den Weltärztebund.

Vereinbaren
Sie einen Termin!
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sprechzeiten

Montag bis Freitag:
8:00 - 12:00
(letzte Patientenannahme 11:00 Uhr)

Montag, Dienstag, Donnerstag
15:00 - 18:00
(letzte Patientenannahme 16:30 Uhr)

Hausbesuche

bitte bis 10:00 Uhr des jeweiligen Tages telefonisch anmelden!

 

Hausarztpraxis Vahle Hartmut

Bahnhofstr. 16
92224 Amberg
09621 – 128 00
09621 – 128 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
hausarztpraxis-vahle-amberg.de

Praxiseingang:
Obere Nabburger Straße


Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos